Garnelencurry mit Zuckerschoten

Kein Essen für jeden Tag, aber wenn Ihr mal schnell was Feines zaubern wollt (zum Beispiel zum heutigen Valentinstag!), ist dieses Garnelen-Curry einfach perfekt. Wenn’s geht, greift zu Garnelen aus Wildfang und nicht aus den riesigen Aquakulturen, die in Asien ganze Küstenregionen ruinieren. Falls Ihr übrigens nichts zum Valentinstag bekommen habt, weil Euer Liebster damit…

Orangen-Mandelkuchen ohne Mehl

An alle Gluten-Allergiker im Lande: Euer Leiden hat ein Ende! Ihr dürft Kuchen essen! – Jedenfalls diesen Kuchen, denn er enthält tatsächlich nur 4 Zutaten, und keine davon ist Mehl. Das Rezept stammt leider nicht von mir, sondern von hier, und entdeckt habe ich es bei Joanna von Liebesbotschaft. Schon beim Lesen lief mir das…

Gemüsepaste – für Brühe und zum Würzen

Wer wie ich vegetarisch unterwegs ist, braucht häufig Gemüsebrühe, sei es für eine Suppenbasis oder zum Würzen einer Gemüsepfanne. Normalerweise nehme ich dafür immer Instantbrühe, vorzugsweise von Alnatura (Oh, Werbung wegen Markennennung!), weil da keine Zusätze drin sind. Als ich dann bei Kochkarussell dieses Rezept für selbstgemachte „Brühe-Paste“, so will ich sie mal nennen, entdeckt…

Cremiger Mandarinen-Quarkkuchen ohne Boden

Wenn jetzt jemand sagt, der Blog hier ist im Moment aber ganz schön backlastig – stimmt! Aber ich gelobe Besserung! Trotzdem, zum Wochenende möchte ich Euch diesen leckeren Quarkkuchen ans Herz legen: Mal ehrlich – welche Käsekuchenfraktion seid Ihr, mit oder ohne Boden? Also, ich gehöre definitiv zum Fanclub des bodenlosen Quark- oder Käsekuchens. Wer…

Crunchy Nuss-Tarte

Wochenende, Kuchenzeit! Heute gibt es mal eine andere Art von Kuchen – nix mit cremig, sahnig oder fruchtig. Heute wird es nussig! Ich hatte das Rezept neulich nach Ewigkeiten mal wieder hervorgekramt und dabei festgestellt, dass ich Euch diese oberleckere Tarte bisher offenbar vorenthalten hatte! Shame on me! Dieses Rezept hat unbedingte Nachbackempfehlung, weil es…

Ofenkartoffelsalat mit grünem Spargel und Ziegenkäse

Hier im Osten der Republik dauert es ja immer länger, bis endlich der Frühling Einzug hält, und ich als extrem ungeduldiger Mensch tue mich immer sehr schwer damit, abzuwarten, bis draussen endlich wieder das erste junge Grün sprießt. Wenn es dann aber soweit ist, gerate ich geradezu in Euphorie und stelle nicht nur meine Garderobe,…

Soulfood: Auberginen-Kichererbsen-Ragout mit Polenta

Bei unserem zweiten Besuch in Wien habe ich es endlich mal zu NENI am Naschmarkt geschafft, dem Mothership of weltbestem Hummus. Den hatten wir natürlich als köstliche Vorspeise in drei Variationen: Pur, mit roter Bete und Meerrettich und mit Curry und Mango. Alles einfach nur göttlich. Als Hauptgericht gab es dann ein Ragout aus Auberginen,…

Thai-Kokos-Suppe mit Glasnudeln

Heute mittag habe ich Herrn aufgegabelt glücklich gemacht. Nein, nicht was Ihr wieder denkt! Kulinarisch natürlich! Der Herr aufgegabelt ist nämlich ein großer Suppenfreund, und da man ja ab und zu auch mal was kochen muss, was der Lieblingsehemann mag (nicht, dass er alles andere nicht mögen würde, aber er ist eben eigentlich Fleischesser, und…

Orangen-Amarettini

Der dritte Advent steht vor der Tür, und ich stelle mit Schrecken fest, dass ich a) immer noch nicht alle Geschenke und b) in diesem Jahr erst ein einziges Plätzchenrezept gepostet habe.* Dabei habe ich an einem Sonntagnachmittag sehr fleißig gebacken und versorge seitdem mein direktes Umfeld regelmäßig mit Keksen! Damit Ihr hier auch nicht…

Basmatireis mit kalter Avocado-Kokos-Sauce und Edamame

(Werbung/Kooperation*) – Als ich gefragt wurde, ob ich Lust hätte, den Bio-Basmatireis der Firma Rii Jii auszuprobieren, habe ich gleich zugesagt, denn Basmatireis ist tatsächlich eine meiner Lieblingsbeilagen. Das hängt sicher auch damit zusammen, dass ich so wahnsinnig gerne Curry esse, und überhaupt alles Asiatische. Rii Jii Basmati Reis wird biologisch angebaut und ist Fairtrade…

Torrone-Parfait

Erwähnte ich schon, dass ich Desserts liebe? Auch wenn man nach den ersten zwei Gängen bei einem netten Essen eigentlich total satt ist: Nachtisch geht immer noch! Meine absolute Dessert-Geheimwaffe ist Parfait. Das lässt sich locker einen Tag vorher zubereiten, ist super einfach zu machen, schmeckt genial und beeindruckt die Gäste in der Regel zutiefst…

Exotische Pastinakensuppe mit Mango und Kokosmilch (vegan)

Die Tochter eines Freundes hat neulich einen sehr, sehr klugen Satz gesagt: „Weißt du, Papa“, sagte das schlaue Kind, „richtiges Essen hat mehr als eine Farbe!“ Ich finde, sie hat begriffen, worum es im Wesentlichen geht. Wenn man darauf achtet, dass man immer viel(e) Farbe(n) auf dem Teller hat, kann man ernährungstechnisch wohl nicht alles…