Hähnchengeschnetzeltes mit Pfirsich

am

So, jetzt gibt’s mal wieder was mit Fleisch – damit ich nicht in den Ruf gerate, ein kompletter Körnerfresser zu sein (obwohl, wenn meine Familie nicht wäre, würde ich gar nicht auf die Idee kommen, tote Tiere in die Pfanne zu hauen, aber was will man machen?) 😉 Ich persönlich stehe ja total auf die Kombi herzhaft/fruchtig – wer aber warmes Obst nicht mag, sollte jetzt den Pizzaservice anrufen oder sich eine Stulle schmieren…
Edit: Fast hätte ich vergessen, es zu erwähnen: Ich habe zum Würzen das Chili-Vanille-Salz aus einem der vorigen Posts benutzt, das passte her-vor-ra-gend!

Hähnchengeschnetzeltes mit Pfirsich (4 Pers.)
500 g Hähnchenbrustfilet
1 Dose Pfirsiche
3 Frühlingszwiebeln
5 EL Sojasoße
5 EL Ketchup (normales oder Curryketchup)
ca. 100 ml Sahne oder Cremefine
Salz, Pfeffer, Chilipulver
Fleisch in Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten. Wenn es fast gar ist, die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln dazugeben. Mit Sojasoße, Ketchup und dem Saft der Dosenpfirsiche ablöschen. Köcheln lassen, dann die Sahne hinzugeben. MIt Salz und Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Zuletzt die in Spalten geschnittenen Pfirsiche dazugeben.
Wir haben dazu breite Bandnudeln gegessen, war sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.