Limetten-Kokos-Joghurt mit Mango

am

Willkommen bei den AM, den Anonymen Mangosüchtigen! Obwohl, von anonym kann im Fall einer Blogbetreiberin wohl keine Rede sein…                                     Hier ist es also, das (erste?) Nachspeisenrezept mit Mango. Spontan kreiert und auch vom Tochterkind als äußerst schmackhaft befunden. Mann und Sohn haben nix abgekriegt (der eine war nicht da, der andere mag nichts „Gesundes“). Bei mir gab es wie immer die hüftfreundliche Version – wer es üppiger mag, rührt anstelle des Quarks etwas geschlagene Sahne unter den Joghurt!

Limetten-Kokoks-Joghurt mit Mango (4 Pers.)
1/2 Mango, gewürfelt
500 g Joghurt
4 EL Quark
2 EL Kokosraspel
1 Limette
brauner Rohrzucker nach Geschmack (ca. 100 g?)
Joghurt mit dem Quark verrühren, um ihm ein bisschen mehr Stabilität zu verleihen. Schale von der Limette abreiben, danach diese auspressen. Limettenschale, ca. 2-3 EL Saft und Rohrzucker gut mit dem Joghurt verrühren. Abschmecken, evtl. nachsüßen (sollte nicht zu sauer sein!). Kokosraspel unterrühren.
In 4 kleine Gläschen knapp die Hälfte der gewürfelten Mango verteilen. Darauf eine Schicht Joghurt geben, wieder eine Schicht Mango (dabei ein paar Würfelchen für die Deko behalten), mit Joghurt abschließen. Mit ein wenig Rohrzucker und Mangowürfeln dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.