Überbackene Brötchen

am

Was ganz Flottes zum Mittag- oder Abendessen: Mit einer Creme aus Champignons , Käse, Tomaten und saurer Sahne wird im Backofen auch aus der langweiligsten Stulle ein feines ‚Fast-Food‘, bei dem man weiß, dass nur gesunde Sachen drin sind und das trotzdem – oder deswegen? – nach MEHR schmeckt. Daher lieber sicherheitshalber ein halbes Brötchen mehr einkalkulieren!
Mit den Zutaten könnt Ihr experimentieren und variieren, Nicht-Veggies mögen auch Schinken o. Salamistückchen, man kann zusätzlich oder statt der Tomaten auch etwas gewürfelte rote Paprika nehmen, dazu Mais aus der Dose, statt der Lauchzwiebeln auch gehacktes Basilikum usw. usw…. Eigentlich schmeckt fast jede Kombination!

Überbackene Brötchen (für 2 Personen)
3-4 Brötchen (entweder NICHT vorgebackene Aufbackbrötchen oder übrig gebliebene Brötchen von gestern, die schon etwas weich geworden sind)
1/2 Becher Saure Sahne
1 EL Mayo (oder fettarme Salatcreme)
1 EL Tomatenmark
1 Glas o. Dose Champignons, gut abgetropft
(Für Nicht-Veggies: Kleingeschnittener Schinken oder Salami)
6-8 Kirschtomaten, geviertelt
eine Handvoll in Ringe geschnittene Lauchzwiebeln
5 EL geriebener Käse (zum Überbacken nehme ich auch immer die light-Version, schmeckt genauso gut!)
italienische Kräuter, TK oder getrocknet
Salz, Pfeffer, evtl. etwas Knoblauchpulver

Brötchen halbieren und auf ein Backblech legen. Die anderen Zutaten zu einer schönen „Matsche“ verrühren und die Brötchenhälften damit bestreichen – nicht zu dünn! Dann das Ganze bei 180 Grad (am Besten Umluft/Grill-Kombination, alles andere geht aber auch) in den vorgeheizten Ofen und 8-10 Min. überbacken (zwischendurch mal reinschauen, zu braun sollten sie auch nicht werden).
Achtung, vor dem Essen ein bisschen abkühlen lassen, sonst verbrennt man sich den Gaumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.