Toffifee-Haferflocken-Cookies

am

IMG_5147
Wie Ihr wisst, versuche ich ja immer, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, und das klappt manchmal sogar beim Plätzchen backen 😉 Zum Beispiel im Fall dieser zum Sterben leckeren Cookies, die neben unglaublich gesunden Haferflocken (das Nützliche…) auch meine Lieblingssüßigkeit Toffifee (wir erinnern uns: angenehm!!!) enthalten, die ich sonst, ich schwöre, NIE kaufe (weil ich so eine Schachtel nämlich in kürzester Zeit inhalieren würde)!
IMG_5149
Toffifee-Haferflocken-Cookies (etwa 28-30 Stück)
1 Schachtel Toffifee (in meinem Fall minus 2 Stück, und das war reine Selbstbeherrschung!)
80 g getrocknete Cranberries
125 g Haferflocken (zart)
100 g Mehl
1 geh. TL Natron
1 Msp. Zimt
1 Msp. Ingwerpulver (muss nicht sein, ich mag es aber)
1 Prise Fleur de Sel (oder Salz)
115 g sehr weiche Halbfettbutter
80 g brauner Zucker
1 Ei
2 TL Vanillepulver
Toffifees kalt stellen, dann in mit einem scharfen Messer in Sechstel schneiden (also aufs „Gesicht“ legen, halbieren und die Häften jeweils in 3 Teile… versteht das jemand?). Cranberries klein hacken.
In einer großen Schüssel die Butter mit dem Zucker sehr gut verquirlen, dann Ei und Vanillearoma zugeben und unterrühren. Mehl, Natron, Salz, Zimt und Ingwer dazugeben und gut unterrühren. Zuletzt die Haferflocken unterrühren, dann die Cranberries und die Toffifeestücke unterheben.
Mit 2 Teelöffeln ca. walnusshälftengroße Häufchen aufs Blech setzen und dabei genügend Abstand lassen. Bei 160-170° Umluft ca. 8-10 Minuten backen. Mind. 5-10 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen, bevor Ihr Sie bewegt, sonst brechen sie auseinander, weil sie nach dem Backen noch recht weich sind.
IMG_5141IMG_5143IMG_5144

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Elke sagt:

    Nachgebacken u für lecker befunden…es muss ja nicht nur Weihnachten Kekse geben 🙂

    1. aufgegabelt sagt:

      Du hast ja so recht! Man sollte eigentlich immer ein paar selbstgebackene Kekse im Haus haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.