Bulgur mit Spinat und Champignons

am


Manchmal mache ich den Fehler, zu viele Fragen zu stellen. Gestern abend beispielsweise habe ich meinen Mann gefragt, ob er zu seinem Steak lieber was von diesem leckeren Bulgur oder industriell gefertigte TK-Kartoffelecken aus dem Backofen (die mit den vielen Trans- und auch sonstigen Fetten…) haben wolle. Der Mann, der mich für eine absolute Müslitante hält und leider jede Art von Junk- und Fast-Food liebt, hat sich für die Kartoffelecken entschieden – mir völlig unverständlich! Das Tochterkind und ich jedenfalls haben diese köstliche Kombination aus Bulgur, Blattspinat und frischen Champignons genossen – mit einem Häubchen aus Käse oben drauf, das ist aber auf dem Bild nicht zu sehen.
Bulgur mit Spinat und Champignons (Beilage für 4)
250 g Bulgur
2 Zwiebeln, gehackt
300 g Blattspinat (TK)
400 g frische Champignons
250 ml Brühe
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
1/2 Becher saure Sahne
geriebener Käse oder gewürfelter Feta
Bulgur in der Brühe köcheln, bis er gar ist. In der Zwischenzeit den Blattspinat in der Mikrowelle auftauen. Die Zwiebel in wenig Öl anbraten, dann den Spinat und die in Scheiben geschnittenen Pilze dazugeben. 5 Minuten garen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Die saure Sahne unterrühren und dann den gegarten Bulgur unterheben. Zum Schluss mit geriebenem Käse bestreuen oder Fetawürfelchen untermischen.
Ohne Käse pro Person 5 *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.