Frühlingskartoffelsalat

am

Die Sonne scheint, die Vögel piepen – auch wenn es draussen heute früh noch recht frisch ist, stellen sich die ersten Frühlingsgefühle ein. Passend dazu gibt es mittags diesen Kartoffelsalat mit frischem Gemüse, Schnittlauch und einem leckeren Senf-Dressing.

Frühlingskartoffelsalat (4 Pers.)
1,5 kg Kartoffeln
1 Bund Radieschen
1 rote und eine gelbe Paprika
1/2 Salatgurke
150 ml Gemüsebrühe
2 EL Senf
1 EL Honig
2-3 EL milder Essig (zB weißer Balsamico)
2 EL Öl
Salz, Pfeffer, Schnittlauch
Kartoffeln mit Schale gar kochen, dann abschrecken und pellen, solange sie noch warm sind. In Scheiben oder Stückchen schneiden. Radieschen in Scheiben, Paprika in Stücke schneiden. Gurken entkernen (wichtig, sonst ziehen sie zu viel Wasser) und ebenfalls in Stücke schneiden. Gemüse und Schnittlauch zu den Kartoffeln geben. Brühe mit Senf, Honig, Essig, Öl und Gewürzen in ein Marmeladenglas geben, Deckel drauf  und solange schütteln, bis eine Vinaigrette entstanden ist. Über den Salat geben und gut untermischen. Ein Weilchen ziehen lassen und dann ggf. nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Pro Person 7 *

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Lemon sagt:

    Lecker! Ich hab‘ gestern auch einen frischen Kartoffelsalat gegessen, aber mti den Radieschen ist’s sicher noch eine Spur leckerer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.