Erdbeer-Gurken-Salat

am

Der Foodblog-Renner des vergangenen Sommers! Ich bin ja wie immer etwas spät dran, aber ich habe diesen leckeren Salat im Kleinen Kuriositätenladen entdeckt und musste ihn gleich nachmachen. Sehr lecker, frisch und nicht ganz alltäglich. Ich würde aber die Mengenverhältnisse zugunsten der Gurken etwas verschieben – zu deutsch: Etwas mehr Gurken als Erdbeeren finde ich besser. Aber probiert es selbst aus, es lohnt sich!

Erdbeer-Gurken-Salat
1 Salatgurke
300 g Erdbeeren
1 große Handvoll Basilikum
2 EL (Walnuss-)Öl
1 EL Honig
1 EL Crema di Balsamico bianco
Pfeffer, frisch gemahlen
Die Salatgurke schälen und der Länge nach halbieren. Mit einem EL das Kerngehäuse entfernen und die Gurkenstreifen nochmals längs halbieren – in Scheiben schneiden.
Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.
Alle Dressingzutaten miteinander vermischen und zu den Erdbeeren und Gurken geben. Basilikum in Streifen schneiden oder zupfen und ebenfalls dazugeben. Alles miteinander vermischen und etwas ziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.