Tzaziki-Nudelsalat

Aus gegebenem Anlass… Draußen ist definitiv Eis- und Salat-Wetter! Man könnte auch sagen, eine Affenhitze… Nun will ich nicht unbedingt meckern, weil endlich, endlich der Sommer da ist, aber mit 5 Grad weniger könnte ich auch gut leben. Naja, ändern kann man es eh nicht, also freuen wir uns über die Sonne zum Ferienanfang, loben…

Geröstete Aprikosen mit Ziegenfrischkäse

Obwohl (oder weil) ich kein Fleisch esse, liebe ich es, zu grillen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich es vor allem wegen der leckeren Beilagen mag, und – sehen wir den Tatsachen unerschrocken ins Auge – im Grunde könnte man sich die rituelle Fleischverbrennung doch wirklich sparen. Der eine oder andere (Mann) mag das anders sehen, aber…

Rote-Bete-Pesto bzw. -brotaufstrich

Asche auf mein Haupt: In letzter Zeit kam das Kochen im Hause aufgegabelt ziemlich zu kurz 😔. Das hatte vor allem private Gründe in Form einer kranken Mutter und auch sonst ziemlich viel Alltagsstress. Ich gelobe aber Besserung, damit Ihr hier ab und zu mal wieder ein leckeres Rezept findet! Auch wenn rote Bete für…

Rosenkohl-Schupfnudel-Pfanne mit Austernpilzen

Wer hätte das gedacht – der Vorweihnachtsstress hat mich nun doch erwischt, obwohl ich ihm eigentlich aus dem Weg gehen wollte 😉 Es ist doch jedes Jahr dasselbe: Alles ist ganz lange gut – bis man plötzlich feststellt, dass in GENAU EINER WOCHE Heiligabend ist! Kreisch! Dabei ist Heiligabend jedes Jahr am 24.12., also genau…

Ziemlich beste Kokosmakronen

Ich wollte eigentlich nicht in das öffentliche Vorweihnachtsgestöhne einstimmen, von wegen der Stress und keine Zeit und so, aber irgendwie  habe es dieses Jahr tatsächlich noch nicht geschafft, hier mal ein Rezept für die Adventsbäckerei einzustellen… Gebacken habe ich allerdings schon, nämlich diese Erdnussbutterkekse, diese Florentiner, noch ein paar andere, wo die Rezepte (noch?) nicht…

Erbsen-Feta-Suppe

Ganz ehrlich: Erbsensuppe ist eigentlich nicht so meins, mit Ausnahme dieses feinen Süppchens. Bisher jedenfalls. Das liegt vermutlich an einem unbewältigten Kindheitstrauma: Bei uns zuhause gab es früher gerne mal Erbsenteintopf – so ’ne richtig dicke Plörre, die so lange gekocht wurde, bis die Erbsen von ganz alleine zerfielen, weil, Pürierstab war damals noch nicht…

Apfel-Quark-Ballen

Eigentlich ist das hier eine Reinkarnation eines meiner absoluten Lieblingsrezepte, nämlich der großartigen Schoko-Quark-Brötchen. Durch die diesjährige Apfelschwemme muss darf ich noch massenweise Äpfel verarbeiten, und was liegt da näher, als ein schnelles, köstliches Backwerk daraus zu zaubern, das in wenigen Minuten zusammengerührt und im Ofen ist? Auch bei kurzfristigen Überfällen durch Verwandte am Wochenende ein…

Maronen-„Cappuccino“ (aka Maronensüppchen)

Über diesen Herbst kriege ich mich gar nicht mehr ein. Heute mittag waren es draußen fast 20 Grad – zur Erinnerung, wir haben November! Ich bin restlos begeistert und wünsche mir, dass ab jetzt jeder Herbst so schön wird. Vielleicht könnten wir den Winter ja künftig auch einfach ausfallen lassen – ist nicht so meine…

Pflaumen-Blätterteig-Plunder

Haha, heute war ich mal wieder die Backkönigin hier im Hause! Es geht doch nichts über ein bisschen eingefrorenen Blätterteig, ein paar Pflaumen und ein bisschen Apfelmus – schwuppdiwupp sind daraus ein paar köstliche kleine Plunderteilchen zum Kaffee gezaubert (und man muss es ja keinem sagen dass sich die Arbeit echt in Grenzen gehalten hat,…

Scones mit Cranberries und Walnüssen – Cranberry-Walnut-Scones

Die Briten sind ja so ein kultiviertes Völkchen. Sie haben die Tea Time erfunden, tragen in der Regel stets eigene Tea Bags mit ihrem Lieblings-Earl Grey bei sich und, wenn man mal vom Frühstück absieht, ist die britische Küche gar nicht so schlecht wie ihr Ruf (wenngleich sie das vor allem den Einflüssen aus den…

Asia-Tomatensuppe – Asia-Tomato-Soup

Den heutigen Blogeintrag widme ich meiner armen Kollegin Anni, die Schnupfen hat und nach eigener Aussage eine Tomatennase mit sich herumträgt. Fragt mich bitte nicht, wie ich von Tomatennase auf Tomatensuppe gekommen bin, aber bei der Erwähnung der Nase fiel mir doch gleich das Rezept für Asia-Tomatensuppe ein, das im Archiv noch vor sich hin…

Feldsalat mit Mandarinen und Champignons + LUSH-Gewinnspiel

Die Kosmetikfirma LUSH hatte verschiedene Blogger eingeladen, sich von einem ihrer Produkte zu einem Rezept inspirieren zu lassen. Da das Unternehmen seine handgemachten Kosmetikprodukte vor allem aus frischen Zutaten herstellt, war die Idee nur auf den ersten Blick ungewöhnlich, dann gefiel sie mir. Also habe ich mir aus dem Sortiment ein Duschgel mit Olivenöl und…