Bunter Salat mit Kichererbsen

Mal wieder meine Lieblings-Hülsenfrüchte, diesmal in Kombination mit gesundem Grünzeug (und Rotzeug, nämlich Tomaten). Frei nach einem Rezept von cooking casualties, die einen ganz ähnlichen Geschmack wie ich zu haben scheint. Der Salat war jedenfalls Klasse, und dazu gab es ein leckeres Scheibchen Ciabatta mit getrockneten Tomaten von der kleinen Boulangerie im Weimarer Atrium, die einfach das weltbeste Brot hat! Ein wirklich tolles Mittagessen, und zum Grillen kann ich mir den Salat auch super vorstellen…

Bunter Salat mit Kichererbsen (für 2 hungrige Menschen)
2 Handvoll Rucola
2 Handvoll Römersalat (das sind diese Salatherzen, anderer geht natürlich auch!)
1/2 Gurke
250 g Kirschtomaten
1 Dose Kichererbsen
1 Bund Lauchzwiebeln
1/2 Packung Feta (habe fettreduzierten genommen)
2 El Olivenöl
3 El Balsamico
Salz und Pfeffer, eine Prise Zucker
etwas Crema di Balsamico
Gurke waschen, halbieren, in beliebig große Stücke schneiden und in eine Salatschüssel geben. Die Kirschtomaten waschen und halbieren und zu den Gurken hinzufügen. Die Kichererbsen in einem Sieb gut abspülen und abtropfen lassen, anschließend zu den Gurken und Tomaten in die Schüssel schütten. Lauchzwiebeln putzen, in Ringe schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Den Salat waschen und trockenschleudern. Zum Schluss den Fetakäse würfeln und mit dem Salat ebenfalls in die Schüssel geben. Aus Öl, Balsamico, Salz, Zucker und Pfeffer eine Vinaigrette mischen und abschmecken. Über den Salat geben, gut durchmischen und auf zwei große Teller verteilen. Vor dem Servieren noch mit Balsamicocreme besprenkeln.
Pro Person 6,5 *

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu aufgegabelt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.