Joghurtmousse mit frischen Beeren

am

Nach einem wunderbaren, chilligen Wochenendkurzurlaub mit lieben Freunden an den Brandenburger Seen (Seeehr zu empfehlen! Wunderschöne Gegend!!!) melde ich mich entspannt zurück mit einem süßen Start in die Woche. Wenn man wie ich wahnsinnig gerne Desserts isst, aber immer auf die Kalorien achten muss, ist das schon eine Herausforderung. Aber ich finde, mit ein paar kleinen Helferlein wie fettreduzierter Ersatzsahne und Magerjoghurt kommt man ganz gut klar 🙂 Diese leckere Joghurtmousse habe ich neulich zu einer Grilleinladung mitgenommen und niemand wollte glauben, dass sie wirklich nur aus „Minuskalorien“ besteht. Schmeckte total sahnig fluffig, hatte aber pro Person nur 3 WW-Punkte. Besser geht’s nicht. Ein bisschen erinnert dieses Dessert an dieses „Fruit&Yogurt“, das es früher mal bei McDonalds gab (oder gibt es das noch? War ewig nicht da…) und das wirklich das Einzige war, was ich bei McD jemals richtig lecker fand. Jedenfalls ist es ruckzuck gemacht und, wenn man wie ich Agartine statt Gelatine benutzt, auch 100% vegetariergeeignet.
IMG_3360
Joghurtmousse mit Beeren (6 Portionen)
500 g Magerjoghurt
1/2 Fl. Rama Cremefine zum Schlage
Süßstoff nach Geschmack
Vanillepulver nach Geschmack
200 ml fettarme Milch
1 Beutel Agartine (oder Gelatine, dann bitte an die Packungsanweisung halten)
200 g Erdbeeren
150 g Blaubeeren
2 Tl Zucker
etwas Zitronensaft
Rama Cremefine steif schlagen und im Kühlschrank zwischenlagern. In einem Topf die Milch erhitzen, Agartinepulver mit dem Schneebesen einrühren und zum Kochen bringen. Kurz köcheln lassen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Den Joghurt in eine Schüssel gießen und mit Vanillepulver und Süßstoff nach Geschmack aromatisieren. 3 EL davon in die etwas abgekühlte Agartinemilch rühren und diese Mischung dann in den restlichen Joghurt rühren. Vorsichtig die geschlagene Sahne (Cremefine) unterheben. Die Mousse in vorbereitete Gläser füllen und mindestens 2-3 Stunden kalt stellen. Etwa eine Stunde vor dem Servieren die Erdbeeren und Blaubeeren putzen, Erdbeeren klein schneiden und alles mit 2 TL Zucker und ein paar Spritzern Zitronensaft mischen. Das Obst oben auf die Mousse in die Gläser geben. Bis zum Servieren zieht es noch etwas Saft.
IMG_3361

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.