Penne con rucola e pomodori

am

Manchmal ist das Einfachste eben doch das Beste. Ein paar leckere Nudeln, in Olivenöl angebratener Rucola, Knoblauch und getrocknete Tomaten. Nur ein paar Zutaten, die zusammmen in Windeseile ein extrem schmackhaftes Pastagericht ergeben. Und weil das mit dem Kochen so schnell geht, will ich Euch jetzt gar nicht weiter mit langen Erklärungen aufhalten: An die Töpfe, und Buon Appetito!

Penne con rucola e pomodori (für 2 hungrige Personen)
250 g Penne (ich hatte die guten Barilla Integrali, das sind Vollkornnudeln, die nicht nach Vollkorn schmecken…)
1 Bund Rucola, gewaschen und die langen Stiele abgeschnitten
4 große Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
3 EL Olivenöl (oder mehr)
8 getrocknete Tomaten in Öl
8 Kirschtomaten
Salz, Pfeffer, evtl. Knoblauchpulver
frisch geriebener Parmesan
Penne in Salzwasser al dente kochen. Währenddessen in einer Pfanne die Knoblauchzehen und den Rucola im heißen Öl braten, bis die Knoblauchzehen glasig und ganz leicht gebräunt sind. Nicht zu dunkel werden lassen, sonst werden sie bitter.
Getrocknete Tomaten abtropfen und in kleine Stücke schneiden, mit in die Pfanne geben. Dann die gegarten Penne mit ca. 5 EL des Kochwassers dazu geben. Die Kirschtomaten vierteln und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles mit Salz, Pfefferund evtl. Knoblauchpulver kräftig abschmecken und gut vermischen.
Zuletzt mit geriebenem Parmesan nach Geschmack bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.