Gurken-Melonen-Salat mit Feta

am

Gurken und Melonen sind botanisch verwandt; sie gehören nämlich beide zur Familie der Kürbisgewächse. Wahrscheinlich liegt es daran, dass sie geschmacklich so hervorragend miteinander harmonieren… Bei warmem Wetter sind Melone und Gurke ein unschlagbares Team – vor allem gut gekühlt und in Kombination mit Fetakäse, Walnüssen und frischer Minze!

Gurken-Melonen-Salat mit Feta (2 Personen)
1/2 Zuckermelone (Charentais, Cantaloup oder Futuro sind am aromatischsten)
1 Gurke
100 g Fetakäse
eine Handvoll Walnüsse, gehackt
1 Stängel frische Minze
3 EL weißer Balsamico
1-2 EL Honig
1/2 TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Olivenöl
evtl. Rucola
Melone und Gurke in mundgerechte Stückchen schneiden. Feta würfeln, Minze hacken. Alles in einer Schüssel mischen. Den Honig in ein sauberes Marmeladengläschen geben und 10 Sek, in der Mikrowelle verflüssigen. Die übrigen Dressingzutaten hinzugeben und das Glas mit geschlossenem Deckel solange schütteln, bis sich alles gut vermischt hat. Über den Salat geben und gut vermengen. Achtung: Das Dressing erst kurz vor dem Verzehr untermischen, sonst zieht der Salat zu viel Flüssigkeit!
Sehr gut schmeckt es, wenn man den Salat auf etwas Rucola anrichtet. Zum Schluss mit den gehackten Walnüssen bestreuen.
Wenn man light-Feta nimmt, hat der Salat pro Person 5 *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.