Gemüse-Wraps – lecker Mittagessen!

am

Immer nur Brötchen oder Salat zu Mittag ist langweilig, und da heute außer mir ein krankes Kind zu füttern ist, habe ich mir Folgendes einfallen lassen:
Gemüse-Wraps mit Käse

Für 2 Personen:
4 Tortilla-Wraps
1 Paprikaschote
200 g Champignons
2 Scheiben Käse nach Geschmack (ich hatte Ziegengouda, das Kind Butterkäse)
Salat, Tomatenscheiben
3 EL leichte Salatcreme (od. Mayo für die Freunde der Kalorie)
1 EL Senf
1 EL Honig
Salz, Pfeffer, Kräuter (TK)
etwas Milch zum Glattrühren der Soße
Paprika in Stückchen und Pilze in Scheiben schneiden. In wenig Olivenöl in der Pfanne garen, so dass die Paprika noch knackig ist. Mit Salz u. Pfeffer würzen.
Salatcreme, Senf und Honig verrühren, etwas Milch dazu, so dass die Soße nicht zu dick und nicht zu dünn ist. Mit etwas Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.
Wraps in der Mikrowelle 1-2 Minuten anwärmen, derweil Tomaten in Scheiben schneiden und ein paar Salatblätter zupfen und waschen.
Auf jedes der warmen Wraps eine halbe Scheibe Käse legen, darauf je ein Viertel des noch warmen Gemüses, Salat und Tomaten. Mit der Soße beträufeln und die Wraps fest zusammenrollen.
Gesund und echt lecker! Wer nicht so gefräßig ist wie wir, wird vielleicht sogar mit einem Wrap satt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.